Tour de Müll in Kleinlangheim

Bewaffnet mit - vom Kreisjugendring Kitzingen zur Verfügung gestellten - Eimern, Greifzangen, Handschuhen sowie Mülltüten machten sich am Donnerstag den 07.10.2021 auch die 3. und 4. Klassen der Grundschule Kleinlangheim auf die Suche nach Müll. Schnell fanden die Kinder beim Ablaufen der örtlichen Feldwege und Straßenrändern Plastiktüten, Zigarettenstummel und vieles mehr. Selbst Knochen, die wildes Munkeln über deren Herkunft anregten, wurde in allen Größen entdeckt.
Besonders überrascht hat die Kinder die Tatsache, dass alleine eine Plastiktüte bis zu 500 Jahre lange benötigt, um in der Natur zu verrotten. Dies spornte alle nochmal zusätzlich an, auch in eine noch so stachelige Hecke zu kriechen und dort den Müll heraus zu angeln.
Zur wohlverdienten Pause ließen die Drittklässler die Tour de Müll anschließend am örtlichen Spielplatz ausklingen.

 

Text: Straßer, Fotos: Straßer/Wagenhäuser/Spitzer/Hohm